Gesicherte Updates – WordPress Website Management
Theme Updates, Plugin Updates, WordPress Core Updates – WordPress Website Management

Gesicherte WordPress Updates

Regelmäßige Updates

Regelmäßige gesicherte WordPress Updates Ihrer Plugins, Themes und des WordPress Core bilden eine elementare Voraussetzung für die Sicherheit Ihrer WordPress Website, Ihres WordPress Blogs oder Ihres WooCommerce Online Stores. Die überwiegende Anzahl der Updates der Hersteller ist der Sicherheit geschuldet. Hacker finden mit einfachen, im Internet erhältlichen, Tools heraus, wo es alte Versionen mit Sicherheitslücken gibt und schlagen zu. WordPress ist das verbreitetste Content Management System weltweit (Quelle Statistik-Portal). Das bedeutet natürlich auch, dass es ein beliebtes Angriffsziel für Hacker ist – wir haben darüber in unserem Blog berichtet: http://eyeblogit.com.

Gesicherte WordPress Updates – WordPress Website Management

Was sind gesicherte Updates?

Wir überwachen regelmäßig Ihre Websites auf anstehende Updates installieren diese auf Ihrer Website. Vor jedem Update wird zusätzlich ein Entry-Point in Ihrem inkrementellen Backend, gesetzt. Dadurch kann, falls erforderlich, der Zustand vor dem Update wieder hergestellt werden kann.

Warum gesicherte Updates?

Warum machen wir gesicherte Updates? WordPress – oder verkürzt WP – ist am weitesten verbreitete Content Managemtn System. Das eigentliche WordPress CMS – der WordPress Core – kommt zunächst einmal recht hölzern und wenig benutzerfreundlich daher. Viele der Funktionen und Gestaltungsmöglichkeiten kommen erst durch die zahlreichen Themes und Plugins ins Spiel. Diese WordPress Themes und Plugins sind aber in der Regel Produkte von Drittanbietern. Natürlich gibt es Vorgaben und Empfehlungen von WordPress, wie WP Themes und WP Plugins programmiert werden sollen, trotzdem kann es immer mal wieder wieder vorkommen, das z.B. das Plugin des einen Anbieters mit einem Plugin eines anderen Anbieters kollidiert. Und das ist natürlich ärgerlich, insbesondere, wenn Ihre Website dann nicht mehr funktioniert. Das passiert selten, insbesondere da wir unsere Themes und Plugins sehr sorgfältig auswählen.

Sollte es aber doch einmal passieren, ist es hilfreich, wenn man problemlos zu dem letzten Stand der Website zurückkehren kann. Und dazu braucht man natürlich von jedem Update ein BackUp.