WordPress Support Agentur in Düsseldorf

powered by eyelikeit – visual solutions

Die Leistungen unserer WordPress Support Agentur umfassen alle Arbeiten rund um Ihre WordPress Website. Wir beraten Sie, ob WordPress überhaupt das richtige System für Sie ist ob die richtigen Komponenten (z.B. Plugins) eingesetzt werden, wir kümmern uns um die technische Administration sowie inhaltlich um das Content Management.

Unsere WordPress Support Angebote

WordPress Analyse & Beratung

Wir prüfen Ihre WordPress Installation in Bezug auf Leistung, Sicherheit, Aktualität, Suchmaschinen Ranking und Performance sowie Benutzerfreundlichkeit, der Usability.

WordPress Optimierung

Wir beraten Sie zu den verwendeteten Themes und Plugins und machen Ihnen Vorschläge für die Optimierung, insbesondere zur WordPress Security und BackUps.

WordPress Administration

Die Betreuung und Überwachung Ihrer WordPress Website steht im Fokus unseres WordPress Supports: Wir kümmern uns um regelmäßige BackUps, täglliche Security Checks, gesicherte Updates und Uptime Monitoring.

WordPress Content Management

Von kleinen regelmäßigen inhaltlichen Updates wie z.B. die Aktualisierung von Messeterminen bis zum kompletten Redesign Ihrer Website sind wir Ihr Ansprechpartner.

WordPress Analyse & Beratung

Sie haben Ihre WordPress Website erstellt oder erstellen lassen und sie ist vielleicht schon seit Jahren online. Sind Sie zufrieden? Sind Ihre Kunden begeistert? Haben Sie das Gefühl, Ihre Website könnte mehr für Sie tun aber Sie wissen nicht, wo zu beginnen ist?

Usability & Conversion sind Begriffe, die nicht nur für die Suchmaschinenoptimierung und das Suchmaschinenmarketing wichtig sind. Usability – die Benutzerfreundlichkeit – beschreibt, wie leicht sich der Besucher auf Ihrer Website zurechtfindet. Ob das Menü die Informationen sinnvoll gliedert, ob die Inhalte leicht verständlich präsentiert sind, ob schlußendlich der Besucher die Inhalte, die er sucht, überhaupt findet. Conversion heißt: informiert sich der Besucher nur oder ruft er bei Ihnen an oder schreibt er Ihnen eine Email!

Im Rahmen unseres WordPress Support Angebotes analysieren wir Ihre Website. Wir testen die Usability – hierzu gehört heute insbesondere die Nutzbarkeit auf mobilen Geräten, besonders Smartphones, Besucherfrequent, Conversion, wir machen Sicherheits-Checks, prüfen die Komponenten auf Aktualität und wir testen die Performance der Website, also wie schnell werden die einzelnen Seiten auf den verschiedenen Geräten geladen.

WordPress Optimierung

Ihre WordPress Installation besteht aus verschiedenen Komponenten:

  1. WordPress – das eigentliche Content Management System, auch WordPress Core genannt.
  2. Das Theme – hier wird das Layout Ihrer Webseiten angelegt und verwaltet.
  3. Die Plugins – Skripte, die zusätzliche Funktionen bereitstellen

Es gibt unendliche viele Themes und Plugins. Die meisten werden von Dritt-Anbietern entwickelt und bereitgestellt, kommen also nicht aus dem Hause WordPress selber. Als erstes sollte also sichergestellt werden, dass WordPress, Theme und Plugins zueinander passen.

Bei Themes unterscheiden wir zwischen fertigen Layout-Themes und Builder-Themes. Ein Layout-Theme wird beispielsweise für einen Immobilien Makler oder eine Arzt Praxis vorgefertigt. Innerhalb dieses Layouts können Sie dann noch Anpassungen vornehmen: Logo austauschen, Schriften und Farben ändern, Bilder austauschen und natürlich mit Ihren eigenen Inhalten füllen. Ein Builder-Theme dagegen stellt eine flexible Bedienungsoberfläche bereit, die weniger sperrig und rudimentär ist, als WordPress selber. Mit dieser Bedienungsoberfläche können Sie jede Website in „Sections“ gliedern, in den Sections wiederum Zeilen anlegen, in denen Sie wiederum beliebige Inhalts-Module wie Text, Bilder, Videos, Formulare usw. einsetzen.

WordPress Administration

Wenn Ihre WordPress Website optimiert ist, liegt der Schwerpunkt des WordPress Supports in der Administration bzw. dem WordPress Management. Dazu gehören in erster Linie regelmäßige BackUps und regelmäßige Sicherheitschecks. Wenn große Firmen wie Sony oder sogar Kreditkarten Anbieter in der Presse sind, weil sie gehackt wurden, wird deutlich, dass dies ein ernstes Problem ist. Die Website muss geschützt werden, und, falls es trotzdem zu einer Beschädigung oder Verlust kommt, sollten BackUps zur Verfügung stehen. 

Ein Teil Ihrer WordPress Sicherheitsstrategie sollte sein, Ihre WordPress Installation mit seinen verschiedenen Komponenten stets aktuell  zu halten. Die Entwickler von WordPress auch die Entwickler Ihres Themes und Ihrer Plugins stellen regelmäßige Updates bereit. Mehr als die Hälfte dieser Updates sind Sicherheitsaspekten gewidmet: mögliche Sicherheitslöcher für Hacker werden gestopft. Sie sollten alle Updates immer sofort installieren. Wir empfehlen, vor jedem Update ein BackUp zu machen. Auch Software Entwickler sind nur Menschen. Und sollte ein Update nicht mit einem ihrer anderen Komponenten kompatibel sein, so dass Ihre Website plötzlich nicht mehr oder nicht mehr richtig funktioniert, können Sie das Problem dadurch lösen, das Sie den vorherigen Zustand aus dem BackUp wieder herstellen.

Die Entscheidung für WordPress

Die Entscheidung, WordPress als Content Management System einzusetzen, war ein langer und wohl überlegter Prozess. 

Es waren die immer häufigeren Kundenanfragen, die diese Frage überhaupt aufgebracht hatten. Wir waren und sind mit dem Content Management System, das wir seit langem nutzen, sehr zufrieden. Sicher, wenn wir einmal Funktionen brauchten, die nicht von Haus aus vorhanden waren, waren die Sonderprogrammierungen relativ aufwendig und teuer.

WordPress war damals noch relativ häufig in der Presse, wenn einmal wieder eine Website gehackt worden war, durch den modularen Aufbau mit Themes und Plugins, meist von Drittanbietern, schien WordPress hier auch viele Angriffspunkte zu bieten.

Andererseits ist WordPress das mit Abstand verbreitetste CMS und wird auch von großen erfolgreichen Firmen eingesetzt (siehe BBC America, Bloomberg Professional, Sony Music, Microsoft News, TechChrunch, The Walt Disney Company, Chicago Sun Times usw.).

Also haben wir uns an die Arbeit gemacht und WordPress getestet, Themes getestet, Plugins getestet. Nach ca. einem Jahr, in dem wir WordPress zunächst nur bei eigenen Websites eingesetzt hatten, haben wir begonnen, Kunden Websites mit WordPress zu gestalten.

Erste Kunden Websites mit WordPress

Nach ca. einem Jahr Recherche, nach dem Erstellen einiger Test Websites und dem ausgiebigen testen von Plugins für Web Security, Suchmaschinen Optimierung und Page Speed haben wir die ersten Kunden Websites entworfen und realisiert. Da wir sehr hohe Ansprüche an Konzept und Design stellen haben wir nicht für jedes Projekt ein vorgegebenes, halbwegs passendes Layout-Theme auf wordpress.com oder bei Drittanbietern ausgewählt.

Stattdessen nutzen wir einen sogenannten Builder, quasi eine Schicht zwischen WordPress und Redakteur, der die von Haus aus etwas hölzerne Oberfläche von WordPress für den Benutzer angenehmer und verständlicher macht und seine Bearbeitung deutlich erleichtert, und der uns gleichzeitig im Webdesign alle Freiheiten läßt.

Unsere Kunden waren begeistert. Sie konnten Ihre redaktionellen Änderungen leichter erledigen, und sollten irgendwelche speziellen Funktionen gebraucht werden, gibt es in der Regel bereits Plugins dafür, unter denen man ein passendes auswählen und dann sofort installieren kann. Es entstehen kaum Kosten und keine Zeitverluste durch spezielle Programmieraufgaben.

WordPress Website Administration

Wenn wir eine Website für einen Kunden erstellen, ist eine Schulung in das Content Management System immer inbegriffen. Bei diesen Schulungen zeigen wir dem Kunden natürlich auch, wie BackUps gemacht werden, regelmäßige Sicherheitschecks durchgeführt werden und wie sie Updates installieren können – natürlich mit vorherigem BackUp und anschließender Überprüfung, schließlich sind WordPress, Plugins und Themes in der Regel von verschiedenen Entwicklern und man möchte sichergehen, dass auch die Updates mit dem System kompatibel sind. 

Und die Kunden freuen sich, dass das alles relativ einfach geht. 

Die WordPress Support Agentur entsteht.

Es geht einfach, aber es ist lästig.

Viele Unternehmer wollen nicht jeden Morgen nachschauen müssen, ob für eine der Komponenten ein Update bereit gestellt wird. Sie verdienen ihr Geld nicht nur schneller mit ihrem eigentlichem Geschäft, sie wollen das Thema aus dem Kopf haben. Sie wollen, dass die Website läuft!

Die IT Abteilungen sind in der Regel auch nicht begeistert, wenn Ihnen dieser zusätzliche Arbeitsbereich aufgehalst wird. Mehr und mehr Kunden fragten an, ob wir das für Sie machen können.

Zunächst haben wir gezögert. Unser Geschäft als Agentur für Webdesign hat den Fokus auf Konzept und Design, nicht Administration. Auf der anderen Seite sahen wir uns aber auch in der Pflicht, unsere Kunden auch nach Fertigstellung der Website zu unterstützen. Also, back to the drawing board, wie der Architekt sagt. Wir haben wieder recherchiert und nach und nach eine Infrastruktur aufgebaut, so dass wir nicht nur eine größere Anzahl von WordPress Websites überwachen und betreuen können, sondern auch noch zu sehr günstigen Pauschalpreisen.

Die WordPress Support Agentur nahm Ihre Arbeit auf.

WordPress Administration | WordPress Management


Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Telefon: 0211 5579112
Mobil: 0170 5579112
Email: info@eyelikeit.com